Details

Mediterrane Musik

400 Jahre spanische Musik

Sonntag, 23. September 2018, 19 Uhr
Kammermusiksaal Ehrenbreitstein
Obertal 24c
56077 Koblenz

Finden mit Google Maps

 

Thalassis-Ensemble
Octavio Lafourcade - Laute / Guitarre
Laia Blasco - Gesang / Blockflöte
Gabriel Belkeheiri - Blockflöte / Gesang
Lidia Rodrigo - Cembalo / Blockflöte

 

Pressetext: 

Das Programm beinhaltet spanische Musik verschiedener Einflüsse.
Es beginnt mit typischen Werken aus dem Mittelalter: eine Cantiga
von König Alphons dem Waisen, zwei Pilgerlieder aus dem Kloster
Montserrat. Anschliessend gehen wir in die so genannte Epoche der
drei Kulturen, eine Zeit, in der in Spanien Christen, Juden und
Muslime zusammen lebten.

In der Musik wird dieses Zusammenleben in der Stilistik, dem Text
und der Rhythmik der Lieder deutlich, die teilweise auf Ladinisch,
dem Alt- Spanisch der sephardischen Juden, geschrieben wurden,
und die sich mit maurischen und christlichen Inhalten befassen.
Danach geht es im Programm weiter mit Musik aus der Renaissance
und des Barock. Hier gab es verschiedene Einflüsse in der
spanischen Musik, da viele Musiker durch Europa gereist sind.
Zum Beispiel Luys Milán von Valencia, der in Italien gelebt hat.
Diego Ortiz von Toledo lebte auch in Italien und Andrea Falconieri
(aus Italien) lebte in Spanien. Die Einflüsse der beiden Länder sind
hörbar an der Musik. Die spanische Musik und Kultur hat auch
Frankreich beeinflusst durch die Tänze, zum Beispiel “Les Follies d ́Espagne”,
dann die Chaconne, die spanischen oder hispano-
amerikanischen Ursprung hat und die Canarie von den kanarischen
Inseln.

Viele Komponisten haben in spanischer Art komponiert und wir
finden verschiedene “Airs de cours” aus französische Sammlungen,
die auf Spanisch komponiert sind.
Mit diesem Konzert wollen wir zeigen, dass die spanische Musik
immer von verschiedenen Kulturen durch die Geschichte beeinflusst
war und was im Mi-elpunkt der spanischen Kultur steht: Immer
beweglich und immer abwechslungsreich.

 


Eintritt frei!

Um Spenden wird gebeten

Zurück zu Veranstaltungen

   
© 2008-2018 Alte Musik am Mittelrhein e.V.