Details

cantare e suonare

16. September 2012, 18.00 Uhr, Hospitalkapelle Lahnstein

Kantaten und Sonaten des Barock

 

Anja Deus - Sopran
Cosmia Boos - Blockflöte
Beate Bartelmeß - Barockoboe
H.-A. Bartelmeß - Viola da gamba
Rudolf Pehl -Barockcello
Isabel Weiher - Cembalo

 

Pressetext:

Eine musikalische Reise in die Welt der Barockmusik bietet am 16.09.2012 um 18.00 Uhr ein Konzert des Collegium Musicum der VHS Lahnstein. In dem besonderen Ambiente der historischen Hospitalkapelle Lahnstein erklingt Vokal- und Instrumentalmusik in kammermusikalischer Besetzung. Das Programm umfasst unter dem Motto „cantare e suonare“ geistliche und weltliche Kantaten sowie Triosonaten aus Italien und Deutschland.

Das Collegium Musicum der VHS hat sich auf das auf Spiel mit historischen Instrumenten spezialisiert.

 

Programm:

JOHANN JOACHIM QUANTZ
(1697 - 1739)
Sonate d-moll für zwei Blockflöten und B.c.
Grave - Presto - Grave - Vivace

FRANCESCO MANCINI
(1672 - 1737)

„Quanto dolce è quell‘ardore“
Kantate für Sopran, Oboe und B.c.
Aria (Largo) - Recitativo - Aria (Allegro)

JOHANN DAVID HEINICHEN
(1683 - 1729)

Sonate c-moll
für Oboe, Viola da Gamba und B.c
Affettuoso - Allegro - Adagio/Grave - Vivace
 
„Nisi Dominus aedificaverit domum“
Psalm 127 für Sopran, Oboe und B.c.

JOHANN SEBASTIAN BACH
(1685 - 1750)

Sinfonia e-moll aus der Kantate BWV 76
für Oboe d‘amore, Viola da Gamba und B.c.
Adagio - Vivace

GUISEPPE PORSILE
(1680 - 1750)

„E gia tre volte“
Kantate für Sopran, Altblockflöte und B.c.
Recitativo - Aria - Recitativo - Aria

JEAN BAPTISTE (JOHN) LOEILLET
(1680 - 1730)

Sonate F-Dur op. 2,2
für Blockflöte, Oboe und B.c
Largo - Allegro - Largo - Allegro

 

 

 

Eintritt:

Karten zu 6 € / ermäßigt: 4 €

 

Zurück zu Veranstaltungen

   
© 2008-2016 Alte Musik am Mittelrhein e.V.