Musik zur Mittagszeit

Da Jesu deinen Ruhm zu mehren“

Vokal- und Kammermusik aus dem Barock 

 

3. September 2016, 12:30 Uhr
Pfarrkirche St. Severus

56154 Boppard

 

Anja Deus - Sopran
Beate Bartelmeß - Barockoboe
Dagmar Nilles – Blockflöte, Barockoboe, Oboe da caccia
Regine Schauren – Cembalo
Hans-Albert Bartelmeß – Viola da gamba

 

Programm

Johann Sebastian Bach
(1685 – 1750)

Der Herr ist mein getreuer Hirt“
Choral aus der Kantate BWV 85
für Sopran, 2 Oboen und Basso continuo

Johann Friedrich Fasch
(1688 – 1758)

Sonate g-Moll
für zwei Oboen und Basso continuo
Andante
Allegro
Poco Allegro

Georg Philipp Telemann
(1681 - 1767)

Da Jesu deinen Ruhm zu mehren“
Kantate aus der
„Fortsetzung des harmonischen Gottesdienstes“

für Sopran, Blockflöte, Oboe
und Basso continuo
Aria
Rezitativ
Aria
Choral

 

Eintritt frei

 

 

Zurück zu Veranstaltungen 

Wie groß ist die Lieb'

Werke von G. Ph. Telemann, G. Sammartini, A. Scarlatti und C. F. Abel

 

01.09.2013, 18:00 Uhr,

Hospitalkapelle Lahnstein

 

 

Collegium musicum der VHS Lahnstein:

Anja Deus - Sopran
Cosima Boos - Blockflöte
Beate Bartelmeß - Blockflöte, Barockoboe
Hans-Albert Bartelmeß - Viola da Gamba
Rudolf Pehl - Barockvioloncello
Isabel Weiher - Cembalo

 

Pressetext

Im Mittelpunkt des Programms mit dem Motto „Wie groß ist diese Lieb‘“ stehen zwei Kantaten für Sologesang und Instrumente. Eine italienische Kantate von Alessandro Scarlatti handelt vom Schmerz der Trennung und von der Sehnsucht nach der fernen Geliebten. In einer Kantate von Georg Philipp Telemann geht es um die Liebe Gottes als Vorbild für die Liebe der Menschen - aber auch darum, wie schnell dort Zärtlichkeit und Liebe wegen Kleinigkeiten erlöschen und sogar in Wut und Zorn umschlagen können.

Neben diesen Kantaten erklingen Instrumentalstücke der Komponisten Abel, Sammartini und Telemann. Gesangsolistin ist die Sopranistin Anja Deus. Das Collegium musicum der VHS Lahnstein spielt auf historischen Instrumenten.

Programm

Programm

 

Eintritt

 

Tickets: Vorverkauf und Abendkasse 6,00 € / 4,00 € (ermäßigt)
Vorverkauf: Bürotechnik Jachmich, Adolfstr. 61, Lahnstein

Zurück zu Veranstaltungen

Laudate Dominum

09. September 2012, 19.00 Uhr, Fölorinskirche Koblenz

Festliches Chor- und Orchsterkonzert

Werke von Mozart und Schubert 

Julie Grutzka - Sopran
Cynthia Grose - Alt
Stefan Kliemt - Tenor
Christian Palberg - Bass

Evangelische Kantorei Kobelnz
Cappella Musica Sacra

Ltg: Christian Tegel

 

Pressetext:

Unter dem Titel „Laudate Dominum“ findet in der Florinskirche Koblenz am Sonntag, 9. September um 19.00 Uhr ein festliches Chor- und Orchesterkonzert statt. Auf dem Programm stehen die Vesperae solennes de Confessore (KV 339) von W.A. Mozart sowie die Messe in G-Dur (D 167) von Franz Schubert. Aus Mozarts Vesper stammt die wunderbare Sopran-Kantilene „Laudate Dominum“, eine der bekanntesten Melodien, die Mozart je geschaffen hat.

Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger vom Instrumentalensemble Cappella Musica Sacra auf historischen Instrumenten. Das Koblenzer Ensemble zeichnet sich durch authentische und lebendige Interpretationen Alter Musik aus.

 

Programm:

WOLFGANG AMADEUS MOZART
(1756 - 1791)
Vesperae solennes de Confessore KV 339.

FRANZ SCHUBERT
(1797 - 1828)

Messe in G-Dur D 167

 

Eintritt:

Vorverkauf 15 € (inkl. VVK-Gebühren

Abendkasse 17 € (erm. 10 €)

 

Vorverkauf bei:
Buchhandlung Reuffel, Löhrstr. 92, 56068 Koblenz, Tel: 0261-303070
Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Koblenz-Mitte, Moselring 2-4, Tel: 0261-4040333 (Mo-Fr 9-12 Uhr) und bei allen Kantorei-Mitgliedern

 

 

Zurück zu Veranstaltungen

cantare e suonare

16. September 2012, 18.00 Uhr, Hospitalkapelle Lahnstein

Kantaten und Sonaten des Barock

 

Anja Deus - Sopran
Cosmia Boos - Blockflöte
Beate Bartelmeß - Barockoboe
H.-A. Bartelmeß - Viola da gamba
Rudolf Pehl -Barockcello
Isabel Weiher - Cembalo

 

Pressetext:

Eine musikalische Reise in die Welt der Barockmusik bietet am 16.09.2012 um 18.00 Uhr ein Konzert des Collegium Musicum der VHS Lahnstein. In dem besonderen Ambiente der historischen Hospitalkapelle Lahnstein erklingt Vokal- und Instrumentalmusik in kammermusikalischer Besetzung. Das Programm umfasst unter dem Motto „cantare e suonare“ geistliche und weltliche Kantaten sowie Triosonaten aus Italien und Deutschland.

Das Collegium Musicum der VHS hat sich auf das auf Spiel mit historischen Instrumenten spezialisiert.

 

Programm:

JOHANN JOACHIM QUANTZ
(1697 - 1739)
Sonate d-moll für zwei Blockflöten und B.c.
Grave - Presto - Grave - Vivace

FRANCESCO MANCINI
(1672 - 1737)

„Quanto dolce è quell‘ardore“
Kantate für Sopran, Oboe und B.c.
Aria (Largo) - Recitativo - Aria (Allegro)

JOHANN DAVID HEINICHEN
(1683 - 1729)

Sonate c-moll
für Oboe, Viola da Gamba und B.c
Affettuoso - Allegro - Adagio/Grave - Vivace
 
„Nisi Dominus aedificaverit domum“
Psalm 127 für Sopran, Oboe und B.c.

JOHANN SEBASTIAN BACH
(1685 - 1750)

Sinfonia e-moll aus der Kantate BWV 76
für Oboe d‘amore, Viola da Gamba und B.c.
Adagio - Vivace

GUISEPPE PORSILE
(1680 - 1750)

„E gia tre volte“
Kantate für Sopran, Altblockflöte und B.c.
Recitativo - Aria - Recitativo - Aria

JEAN BAPTISTE (JOHN) LOEILLET
(1680 - 1730)

Sonate F-Dur op. 2,2
für Blockflöte, Oboe und B.c
Largo - Allegro - Largo - Allegro

 

 

 

Eintritt:

Karten zu 6 € / ermäßigt: 4 €

 

Zurück zu Veranstaltungen

   
© 2008-2016 Alte Musik am Mittelrhein e.V.