Details

Dietrich Buxtehude

„Membra Jesu nostri“

 

Sonntag 14. April 2019, 16:30 UhrBuxdehude: Membra Jesu nostri

ev. Martinskirche Bad Ems

Finden mit Google Maps

 

Manuela Kühnau, Sopran
Martina Griese, Alt


Ev. Kantorei Bad Ems
Ensemble „Cordae Animae“ auf historischen Instrumenten
M. Samrock, Orgelpositiv

Ingo Thrun, Leitung

 

Pressetext:

Dietrich Buxtehudes Kantatenzyklus „Membra Jesu nostri“ ist eine der bemerkenswertesten und völlig zu Unrecht wenig bekannte Passionskompositionen der  Barockzeit. Er widmete den Zyklus 1680 seinem als schwedischen Hofkapellmeister und Organisten der deutschen Kirche in Stockholm tätigen Freund Gustav Düben.

Dieser Zyklus umfasst sieben Kantaten, die den Text des mittelalterlichen Passionsgedicht des Arnulf von Löwen (+1250) zum Inhalt haben. Jedes der sieben Teile des Gedichts meditiert ein anderes Gliedmaß des Gekreuzigten (Füße, Knie, Seiten, Brust, Herz, Hände, Gesicht).

Im 17. Jahrhundert war dieses Gedicht bei Protestanten und Katholiken gleichermaßen beliebt. Ein Beispiel für den evangelischen Bereich ist Paul Gerhardt, dessen berühmtes Passionslied „O Haupt voll Blut und Wunden“ eine Paraphrase des VII. Teils des Gedichtes darstellt.

Begleitet wird die Ev. Kantorei Bad Ems von dem auf historischen Instrumenten spielenden Ensemble „Cordae Animae“ um die Barockcellistin Isabel Müller-Hornbach.

Die unter dem Kampagnenmotto „Schlüsselmusik“ der EKHN stattfindende Musik soll durch die Meditation des Leidens und Sterbens Jesu den Zugang zu Gott als Himmelsöffnerin bahnen:“…macht mir den Himmel auf, und schließt die Hölle zu“.
Eine frühe, nicht mehr ganz zeitgenössische Huldigung formuliert es so: „Wie denn der Herr Großvater es des öfteren laut gepriesen hat, dass der seel. Buxtehude in der Inbrunst seiner Compositiones es wohl verstanden habe, ihn die himmlische Seeligkeit vorahnen zu lassen.“

 

Eintritt

Eintritt: VVK 8.- (erm. Schüler, Studenten, Erwerbslose: 6.-),
Tageskasse: 10.- (erm. Schüler, Studenten, Erwerbslose: 8.-)

Vorverkauf beginnt am Montag, 1. April, Buchhandlung Meckel, Römerstr 59,
Tel: 02603/ 22 14

www.kantorei-badems.de
mit Informationen zum Chor, zur Lage der Kirche und den Parkmöglichkeiten

 
 

Zurück zu Veranstaltungen

   
© 2008-2019 Alte Musik am Mittelrhein e.V.