Abende Alter Musik

Laacher Festwoche 2012

19. August 2012, 19.00 Uhr, Abteikirche Maria Laach

Te Deum Laudamus - Dich, Gott, loben wir

Musik von Zelenka, Bach und Charpentier

Danuta Dulska - Sopran, Anna Haase - Alt, Jörg Erler - Tenor, Michael Humann Bass
Cappella Lacensis
Cappella Musica Sacra

Leitung: Bruder Philipp Meyer

 

Pressetext:

Die Cappella Lacensis führt auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Laacher Festwoche ein oratorisches Konzert auf, welches sich auf das Thema der Festwoche bezieht: Te Deum laudamus. Es erklingen das Te Deum von Jan Dismas Zelenka, Musik des kurfürstlich-sächsischen Hofes. Die Kantate 190 von Johann Sebastian Bach behandelt die deutsche Version des lateinisch-gregorianischen Te Deum´s im Eingangschor, welcher mit dem virtuos vertonten Text „Singet dem Herrn ein neues Lied“ erklingt. Mit großer barocker Orchesterbesetzung und virtuosen Chorpartien erklingt diese große Kantate des Leipziger Barockmeisters. Zum Abschluss des Konzertes geht es an den französischen Hof mit der Musik von Marc-Antoine Charpentier. Sein Te Deum ist in aller Welt durch seine berühmte Ouvertüre bekannt, die als die „Eurovisionsmeldodie“ nicht nur vor „Wetten Dass?!“ erklungen ist. Die Musik verbindet also jubilierendes Gotteslob mit dem fürstlichen Klang der Musik im Leben „bei Hofe“.

Als Solisten gastieren in diesem Sommer bei der Cappella Lacensis die Braunschweiger Sopranistin Danuta Dulska, die Altistin Anna Haase aus München, der Tenor Jörg Erler aus Hannover und der ebenfalls in Braunschweig tätige Bass Michael Humann. Und der Chor setzt weiterhin auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der auf historischen Instrumenten spielende Cappella Musica Sacra.

Die Cappella Lacensis, ein Kammerchor mit vorwiegend jungen und professionellen Sängerinnen und Sängern, setzt sich zum Projekt der Laacher Festwoche 2012 aus dem gesamten deutschen Sprachgebiet und dem benachbarten Ausland zusammen. Der Chor probt eine Woche in der Abtei Maria Laach unter der Leitung des Laacher Benediktiners Philipp Meyer und bringt im Konzert nicht nur erstklassige geistliche Barockmusik zu gehör, sondern auch die Chorgemeinschaft, die in kurzer Zeit im wunderbaren Umfeld der Benediktinerabtei Maria Laach entsteht.

 

Programm:

Jan Dismas Zelenka Te Deum
Johann Sebastian Bach Kantate BWV 190
"Singet dem Herrn ein neues Lied"
Marc Antoine Charpentier Te Deum

 

 

Eintritt:

Karten zu 22 € (Hauptschiff) und 18 € (Seitenschiff)
Kartenvorverkauf: online und über Buch- und Kunsthandlung Maria Laach

 

Zurück zu Veranstaltungen

   
© 2008-2016 Alte Musik am Mittelrhein e.V.