Codex Las Huelgas - Workshop

Codex Las Huelgas - Musik des 13. und 14. Jahrhunderts aus Frankreich und Spanien

Workshop für Sänger*innen und Instrumentalist*innen

Dozentin:Sabine Lutzenberger

 

Samstag, 23. November, 10 Uhr
bis Sonntag, 24. November 2019, 12 Uhr

Kammermusiksaal-Ehrenbreitstein
Obertal 24c
56077 Koblenz

Finden mit Google Maps

 

Zielgruppe:

Der Kurs richtet sich an Instrumentalist*innen und Sänger*innen mit guten Basiskenntnissen, Student*innen und professionelle Musiker*innen. Das Instrumentarium an Streich- Blas- und Zupfinstrumenten kann modern oder historisch sein.

 

Kursbeschreibung:

Die Handschrift Las Huelgas – Welche Musik verbirgt sich dahinter?

Die Musikhandschrift Las Huelgas wurde ca. 1340 geschrieben und entstammt dem nordspanischen Zisterzienserinnenkloster Santa Maria la Real de Las Huelgas in Burgos. Das Kloster war die Grablege bedeutender Herrscherpersönlichkeiten. Die Verbindung zu den einflussreichen Machthabern der Zeit schien Auswirkungen auf die musikalische Prachtentfaltung in diesem Kloster zu generieren. Nach dem Vorbild der Kathedrale Notre-Dame in Paris komponierten und kopierten die Nonnen bis zu vierstimmige Motetten und zahlreiche ein- und mehrstimmige Gesänge für die Messfeiern.

Der Codex Las Huelgas enthält 186 liturgische Kompositionen vorwiegend aus dem 13./14. Jahrhunderts und ist einer der bedeutendsten Quellen für die Musik der ars antiqua und der ars nova.
Notenmaterial: Wird per Mail an alle Kursteilnehmer ab dem 1. Oktober 2019 gesendet.

 

Über Sabine Lutzenberger

Sabine Lutzenberger ist eine international renommierte Interpretin der Alten Musik. Ihr Repertoire spannt einen weiten Bogen vom frühen Mittelalter über die Renaissance bis hin zur Musik des Barock. Darüber hinaus ist sie als Interpretin zeitgenössischer Musik hervorgetreten. Im Jahre 2008 gründete sie das Ensemble PER-SONAT, das sich der Musik des Mittelalters widmet.
Solistisch wie auch als Ensemblesängerin ist Sabine Lutzenberger regelmäßig auf internationalen Bühnen und Festivals mit verschiedenen Ensembles wie dem Huelgas Ensemble (B) Le Miroir de Musique (CH) Tiburtina (CZ) Ensemble Klangforum Wien, Remix Ensemble u.a. sowie mit den Dirigenten Sylvain Cambreling, Peter Rundel, Enno Poppe, Frieder Bernius u.a. zu hören.
www.per-sonat.de

Zeitplan:

Sa, 23. November 2019
10.00 Uhr    Einführung: Codex Huelgas
11.00 Uhr    Modus und Melodie am einstimmigen Repertoire
12.00 Uhr    Einzel-Unterricht
13.00 Uhr    Mittagspause

14.30 Uhr    Ensemble-Unterricht
16.30 Uhr    Pause
17.00 Uhr    Einzel-Unterricht
18.00 Uhr    selbständige Arbeit der Kursteilnehmer in Gruppen

So, 24. November 2019
10.00 Uhr    Ensemble-Unterricht
12.00 Uhr    Ende

Kursgebühr:

90 € aktiv,  45 € passiv
10 € Ermäßigung für Mitglieder des Vereins AMAM

Anmeldung:

ALTE MUSIK AM MITTELRHEIN  c/o Rangulf Zschenderlein,
Obertal 24c, 56077 Koblenz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Anmeldeformular

 

Zurück zu Veranstaltungen

   
© 2008-2018 Alte Musik am Mittelrhein e.V.