Ein königliches Vergnügen

Barockmusik für Oboe-Band

Eine Veranstaltung des Kulturfestivals „Lahneck Live“

 

Sonntag, 29. Mai 2016, 14:00 Uhr
Katholische Pfarrkirche St. Martin, Pfarrgasse 6, 56112 Lahnstein

Rhein-Main-Hautboisten
Leitung: Jeanine Krause



Pressetext

Ende des 17. Jahrhunderts verbreitete sich ein neues Musikinstrument aus Frankreich in ganz Europa. Die „französische hautbois“ fand ihren festen Platz in der Orchester- und Kammermusik am Hofe, in der Kirchenmusik, in der Militärmusik und in den kleinsten Stadtpfeiffereien. Kronzeuge für die Wertschätzung des Instruments ist kein Geringerer als Georg Friedrich Händel. Ihm wird der Satz zugeschrieben: „Ich schrieb damals wie der Teufel, am meisten für die Hoboe, die mein Lieblingsinstrument war.“

Nicht nur an großen Höfen, in vielen Städten und kleinen Residenzen wurden „Hautboisten-Bands“ gegründet. Vorbild war das Oboenensemble des französischen Hofes „Les Grands Hautbois“ bestehend aus zwölf Oboisten und Fagottisten. Fallweise kamen Schlagzeug oder weitere Instrumente dazu. Die Musiker unterhielten ihr Publikum bei Feierlichkeiten häufig im Freien. Sie spielten entweder eigens für sie komponierte Stücke oder Bearbeitungen der angesagtesten Bühnenwerke und verzauberten ihre Zuhörer mit ihrem „noblen Lärm“.

Beim diesjährigen Festival Lahneck Live werden die Rhein-Main-Hautboisten diese Musik in ihrem Glanz, ihrer Frische und ihrer Ausdruckstärke wieder lebendig werden lassen. Das Programm umfasst Tanz-, Bühnen- und Zeremoniemusik aus Frankreich, England und Deutschland, die lebendig und tänzerisch, farbenreich und nuanciert auf historischen Instrumenten dargeboten wird. 

Die Rhein-Main-Hautboisten

Im Jahr 2014 gründeten professionelle und Amateuroboisten aus der Rhein-Main-Region gemeinsam die „Rhein-Main-Hautboisten“. Die Besetzung umfasst 10 Spieler auf Barockoboen aller Größen, Barockfagotten, verstärkt mit Flöten, Schlagwerk und Cembalo.

 

Eintritt

Tickets:

Der Eintritt für das komplette Festival Lahneck-Live ist nicht mit Kosten sondern nur mit dem freiwilligen Kauf eines Unterstützungsbuttons verbunden

Info:

www.lahneck-live.de

Zurück zu Veranstaltungen

   
© 2008-2016 Alte Musik am Mittelrhein e.V.