A Musicall Banquet

 

Sonntag 13. März 2016, 17 Uhr

Hospitalkapelle St. Jakobus

Oberlahnstein, Hochstraße (am alten Brunnen)

 

 

A Musicall Banquet

 

 

Dowlands berühmtes Liederbuch von 1610

neu inszeniert von Music for a While

 

 

MUSIC FOR A WHILE

 

Heidrun Mathan - Sopran
Mareike Faber - Traversflöte
Hermann Spitzmüller - Viola da Gamba
Klaus Theis - Laute
Music For A While

 

 

Pressetext

Konzerte mit Alter Musik haben inzwischen nichts Exotisches mehr an sich, auch ein Lautenlied löst keine erstaunten Mienen mehr aus. Ausgesprochenen Seltenheitswert haben jedoch Darbietungen aus einem Werk, das zwar aus den Musikveröffentlichungen des Frühbarocks herausragt aber dennoch kaum aufgeführt wird, von vereinzelt herausgegriffenen Stücken einmal abgesehen.

Die Rede ist von A Musicall Banquet, publiziert im Jahr 1610 von Robert Dowland, Sohn des berühmten John Dowland. Diese Sammlung besteht aus Liedern mit Lautenbegleitung (Ayres) von den bekanntesten Komponisten ganz Europas jener Zeit Die Herausgabe des Banquet steht am Beginn eines neuen Abschnitts in der Geschichte des englischen Lieds.

Da es bislang keine zusammenhängende Übertragung in die heutige Notenschrift gibt, bleibt die Aufführung Spezialisten überlassen, die sich auf die alte Notation mit Lautentabulatur verstehen.

Ein solches Spezialistenteam ist das von der Sopranistin Heidrun Mathan und dem Lautenisten Klaus Theis gegründete Koblenzer Ensemble "Music for a While", das sich mit diesem Projekt vorgenommen hat, dem hiesigen Publikum das Musicall Banquet zu erschließen.

 

 

Programm

Das Konzert präsentiert eine repräsentative Auswahl der Ayres aus A Musicall Banquet, garniert mit weiteren Musikstücken der Epoche für Flöte, Viola da gamba und Laute.

Eintritt

10,-; erm.: € 6,-

Mitglieder des AMAM e.V. haben ermäßigten
Eintritt

 

Zurück zu Veranstaltungen

 

   
© 2008-2016 Alte Musik am Mittelrhein e.V.